Die Idee

Das Sternenlabor ist eine Mitmachwerkstatt – auch als Makerspace oder offene Werkstatt bekannt. Das heißt, dass wir eine mit Werkzeugen und Maschinen ausgestattete Werkstatt betreiben, die von jedem Mitglied gleichberechtigt genutzt werden kann.

Bereiche der Werkstatt sind

  • die Holzwerkstatt
  • der Bereich Wolle und Nähen
  • der Bereich 3D Druck
  • der Hackerspace

Zur Zeit ist das Sternenlabor im Aufbau. Unsere Ausstattung findest Du hier und unsere Termine werden auf dem Veranstaltungskalender des Vogtlands veröffentlicht

Wenn Du interessiert bist, komm einfach zu einem unserer Treffen, immer an geraden Wochen Donnerstag um 18 Uhr in der Senefelderstr. 5 und melde Dich auf unserer Mailingliste an.

Als offene Werkstatt richten wir uns an Selbermacher, die bei uns ihre nicht kommerziellen Projekte - natürlich mit Unterstützung - selbst realisieren. Eine Auftragsfertigung bieten wir nicht an.

Neuigkeiten

Wir waren mit der Scheune Akademie zwei Tage im Vogtland zur Entdeckungsreise Musikwinkel. 🎺🎻

Neben Museen und Werkstätten habe wir tolle Coworking Spaces wie das Wilkehaus und FreiRaum-Plauen besucht (Happy 2-Jähriges!🎉).

Im Sternenlabor gab's Plätzchen in Vogtlandform. Die Ausstecher sind selbst designt aus dem 3D-Drucker.

Vogtländisches Freilichtmuseum Landwüst// Jürgen Voigt, Meisterwerkstatt für Metallblasinstrumente voigt-brass// Musikinstrumenten-Museum Markneukirchen // Rohema Percussion
... See MoreSee Less

2 weeks ago  ·  

View on Facebook

Wirtschaft Südwestsachsen berichtet über das Sternenlabor

Das IHK Magazin berichtet in seiner aktuellen Ausgabe über das Sternenlabor, den Beitrag könnt ihr hier nachlesen: www.chemnitz.ihk24.de/share/flipping-book/4230498/index.html#page/9

IHK Dresden Die Karrieremacher IHK zu Leipzig
... See MoreSee Less

2 months ago  ·  

View on Facebook

Was für ein Finale: 1. Maker Factory Challenge entschieden!
Für tolle Produkte und Präsentationen vergab die Jury an drei Teams einen zweiten Platz. Die Freude über einen nagelneuen 3D-Drucker war natürlich riesengroß.
Der erste Platz ging an ein Team aus Österreich - das Steyr Werk. Ihr "USB 3000" ist ein im Fluß treibender Roboter, der mit Wasserkraft angetrieben Umweltdaten des Gewässers erfasst. Willi Gruber, Ton Bayer und Jakob Ahrer freuten sich für das 8-köpfige Team über den Sieg und die 10.000 Euro als Warengutschein bei Conrad. Damit möchten die Österreicher natürlich ihren Maker Space perfekt ausrüsten.
... See MoreSee Less

3 months ago  ·  

View on Facebook

Unser Projekt für die Conrad Electronic Maker Factory Challenge hat jetzt das "Licht der Welt" erblickt. Noch etwas Übung, dann kann unser autonomer Traktor auf eignen Beinen die Welt erkunden. 🚜

Vielen Dank an unser Mitglied Denis, welcher allein an diesem Projekt arbeitet!

#makerfactorychallenge #conradelectronic #mfcSternenlabor
... See MoreSee Less

3 months ago  ·  

View on Facebook